Historie

Oktober 1966
Übernahme der Firma Kühler-Büchte durch H. Haubrich und P. Born. Fortführung der Firma unter dem alten Namen. Betriebsstätte in der Seilerstraße 29 in Oberhausen.

Oktober 1969
Wiederaufnahme von sanitären Installationsarbeiten unter Haubrich & Born

September 1971
Umzug in neue Betriebsräume auf der Karl-Steinhauer-Straße 22 in Oberhausen

März 1983
P. Born scheidet aus der Firma aus. Erneuter Umzug zur Mülheimer Straße 404 in Oberhausen. Michael Haubrich tritt in die Geschäftsleitung ein. Neue Firmierung: Haubrich & Sohn.

Oktober 1991
Zum 25-jährigen Firmenjubiläum erfolgt der Ausbau und die Modernisierung der Büros mit einem zusätzlichen Arbeitsplatz.

Sommer 1994
Erweiterung der Tätigkeiten um das Geschäftsfeld Autoglas.

Sommer 1998
Im Sommer erfolgt die Eröffnung einer neuen Badausstellung auf ca. 100 qm im 1. OG des Geschäftshauses. Nicht genutzte Lagerflächen werden aufwendig umgebaut.

Sommer 2000 
Im 2. Bauabschnitt wird eine ca. 65 qm große Außenfläche überbaut und mit modernen Badkojen ausgestattet.

Sommer 2005
Der Ausstellungsbereich im 1. OG wird modernisiert und erweitert. Nunmehr werden Schaubäder in realistischer Größe und komplett ausgestattet gezeigt.

Herbst 2013
Hans Haubrich verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand, das Geschäftsfeld Autoglas und Kühlerbau wird beendet.

Frühjahr/Sommer 2014
Auf über 60 qm entsteht ein zusätzlicher Ausstellungsbereich der Extra-Klasse. Besonderes Highlight: Eine voll funktionsfähige Dampfdusche mit Dampf-Duschpaneel der Firma Repabad.